hart backbord 05/2017

Nr.05/2017 Nr. 06/ ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )

hart backbord

Ein Blatt für Seeleute und interessierte Landratten

unabhängig, weltoffen, seefest

hermann-ays-hamburg.de

 

 

 

Seefahrt in der Antike


Roms Herrschaft über die Meere

Na warte

In Lee treibt eine Speisekarte
auf der auch Haifischflossen stehn,
Die liest ein Hai und denkt, na warte
den Pott lass nur mal untergehen!
Er hat dabei den Koch im Auge,
der mittschiffs an der Reling steht,
den wünscht er sich in Salzfleischlauge
und Zwiebeln durch den Wolf gedreht.

Bern Hardy

 


Aktualisiert ( Donnerstag, den 07. September 2017 um 07:14 Uhr )

Weiterlesen...

 

hart backbord 04, a /2017

  • 22.08.2017Nr.04/2016                                               Nr. 005

hart backbord

Ein Blatt für Seeleute und interessierte Landratten

unabhängig, weltoffen und seefest

Spektakulärer Unfall in Rostock

Dampfeisbrecher Stettin kollidiert mit Fracht-Fähre

Traditionsschiffe an die Kette?

;

Spruch der Woche:

Arroganz
In der Dreimeilenzone hält sich die See
gesellschaftspolitisch für besser,
dort bezeichnet sie sich seit eh und je
großapurig als Hoheitsgewässer.

Dabei verliert sie dort nur an Format.
Sie wird trotz - Küstenbewacher -
Je weiter sie sich der Küste naht,
von Meile zu Meile flacher





Bern Hardy

Aktualisiert ( Donnerstag, den 24. August 2017 um 13:20 Uhr )

Weiterlesen...

 

hart backbord 05/2017

      • 06:09:2017Nr.05/2017 Nr. 06/ ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )

hart backbord

Ein Blatt für Seeleute und interessierte Landratten

unabhängig, weltoffen, seefest

hermann-ays-hamburg.de

 

 

 

Seefahrt in der Antike


Roms Herrschaft über die Meere

 

 

 

Na warte

In Lee treibt eine Speisekarte
auf der auch Haifischflossen stehn,
Die liest ein Hai und denkt, na warte
den Pott lass nur mal untergehen!
Er hat dabei den Koch im Auge,
der mittschiffs an der Reling steht,
den wünscht er sich in Salzfleischlauge
und Zwiebeln durch den Wolf gedreht.

Bern Hardy




Aktualisiert ( Donnerstag, den 07. September 2017 um 07:09 Uhr )

Weiterlesen...

 

Der Betreute Bewohner 29/2015

  • 26.08.2015Nr.29/2015                                    Nr. 388/ ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )

Der Betreute Bewohner

Ein Blatt für die Bewohner des Hauses Sieker Landstr. 33

Unabhängiges Kampfblatt für Toleranz und Verständnis

 

La Ultima – die letzte Ausgabe Der Betreute Bewohner wird eingestellt.
Über allen Wipfeln ist Ruh Seite 2
Unverhofft kommt oft  

 

 

 

Spruch der Woche:


Die Kraft zu lieben

Die Gesundheit, sich, das Leben,

Freundschaft und Geist

zu genießen und zu erwidern,

ist der Zauber, der alles bezwingt.

Grübeln, Angst und Zweifel

Sind Kinder des Todes und Geschwister des Elends.


Ludwig Tiek

Aktualisiert ( Freitag, den 12. Februar 2016 um 09:35 Uhr )

Weiterlesen...

 

Der Betreute Bewohner 23/2015

  • 25.06.2015Nr.23/2015                                    Nr. 382/

Der Betreute Bewohner

Ein Blatt für die Bewohner des Hauses Sieker Landstr. 33

Unabhängiges Kampfblatt für Toleranz und Verständnis

 

La Fête de la Musique Ein großer Tag in Frankreich Seite 1
   
   

 

 

 

Spruch der Woche:


Das Steckenpferd ist das einzige Pferd,
welches über jeden Abgrund trägt.

Friedrich Hebbel

Aktualisiert ( Mittwoch, den 08. Februar 2017 um 14:56 Uhr )

Weiterlesen...

 

Der Betreute Bewohner 22/2015

  • 18.06.2015Nr.22/2015                                    Nr. 381/ ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )

Der Betreute Bewohner

Ein Blatt für die Bewohner des Hauses Sieker Landstr. 33

Unabhängiges Kampfblatt für Toleranz und Verständnis

 

Griechenland / Regierung – kriminell oder unfähig? Seite 1
  Seite 2
   

 

 

 

Spruch der Woche:


Eine Leiche geht um in Europa,
der es schmeicheln würde,
wenn man sie noch als Gespenst beargwöhnte.
Es ist der Kommunismus.

Ulrich Erckenbrecht

Aktualisiert ( Sonntag, den 28. Juni 2015 um 07:24 Uhr )

Weiterlesen...

 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 8